POLIZEI

Motorradfahrer bei Unfall nahe Blumenholz schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist auf der Straße zwischen Hohenzieritz und Blumenholz aus der Kurve geflogen – wahrscheinlich, weil er zu schnell unterwegs war.
Nordkurier Nordkurier
Der 48-Jährige Motorradfahrer wurde schwer verletzt.
Der 48-Jährige Motorradfahrer wurde schwer verletzt.
Blumenholz.

Am Sonntag ist am späten Nachmittag ein Motorradfahrer auf der L34 zwischen Hohenzieritz und Blumenholz verunglückt und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Abend mitteilte, war der 48-jährige auf seiner Kawasaki aus Richtung Peckatel unterwegs und näherte sich Blumenholz.

Der Mann habe – vermutlich „auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit” – in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, sei nach links von der Fahrbahn abgekommen und in die Leitplanke gekracht, hieß es in der Polizeimitteilung weiter. Er wurde dabei schwer verletzt und kam mit dem Rettungswagen ins Neubrandenburger Klinikum.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 3100 Euro. Die L34 war für rund eine halbe Stunde gesperrt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Blumenholz

zur Homepage