Bei Woldegk hat es einen Lkw-Unfall gegeben (Symbolbild).
Bei Woldegk hat es einen Lkw-Unfall gegeben (Symbolbild). NIKOLAS HOFFMANN
Polizei

Nach Spiegel-Kontakt bei Woldegk haut ein Lkw-Fahrer einfach ab

Zwei Schwerlasttransporte sind sich in die Quere gekommen – mit Folgen auch für einen Pkw-Besitzer.
Hinrichshagen

Im Woldegker Ortsteil Hinrichshagen sind sich am Mittwoch zwei Schwerlastfahrzeuge zu nahe gekommen. Beide Lkw berührten sich an den Außenspiegeln. Splitterteile der Außenspiegel flogen anschließend sogar auf einen in der Nähe befindlichen Pkw, hieß es aus dem Polizeirevier Friedland.

Kennzeichen nicht notiert

Der Unfallverursacher konnte nicht ermittelt werden, da einer der Lkw-Fahrer seine Fahrt nach dem „Spiegel-Kontakt“ fortgesetzt habe. Ein Kennzeichen konnte nicht notiert werden. Wie hoch der angerichtete Schaden bei dem Unfall war, dazu konnte die Friedländer Polizei am Mittwoch keine Auskünfte geben.

Mehr lesen: Weniger Verkehrsunfälle, aber mehr Verletzte auf Strelitzer Straßen

zur Homepage