STAATSSCHUTZ ERMITTELT

Nazisymbole an eine Wand geschmiert

Mit blauer und violetter Farbe haben sich Unbekannte in Neustrelitz ausgetobt. Der Sachschaden soll laut Polizei mehrere hundert Euro betragen.
Der Staatsschutz sucht Zeugen, die gesehen haben, wer die Schmierereien aufgetragen hat (Symbolfoto).
Der Staatsschutz sucht Zeugen, die gesehen haben, wer die Schmierereien aufgetragen hat (Symbolfoto).
Neustrelitz ·

Unbekannte haben in Neustrelitz Hakenkreuze, ausländerfeindliche Parolen, Symbole verfassungswidriger Organisationen und Beleidigungen gegen Polizisten an eine Garage und einen Papierkorb geschmiert. Die Schmierereien wurden Montagmittag an einer Garagenrückwand in der Heinrich-Mann-Straße und auf einem Papierkorb auf dem Bolzplatz am Birkenwäldchen entdeckt.

Die Krakelei wird beseitigt

Die Krakelei wurde mit blauer und violetter Farbe aufgetragen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro, teilte das Polizeipräsidium Neubrandenburg mit. Die Beseitigung wurde veranlasst.

Der Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter der Telefonnummer 0395 55822224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

zur Homepage