Unsere Themenseiten

:

Neu-Trainer Storbeck will mit Union endlich Zählbares

Gefordert: Die Wesenberg-Elf um Steffen Czaplicki.

Wesenberg.Mit neuem Trainerduo an der Seitenlinie gehen die Landesklasse-Fußballer des SV Union Wesenberg morgen in das Heimspiel gegen TuS Neukalen (14 Uhr ...

Wesenberg.Mit neuem Trainerduo an der Seitenlinie gehen die Landesklasse-Fußballer des SV Union Wesenberg morgen in das Heimspiel gegen TuS Neukalen (14 Uhr Waldstadion). Nach der Amtszeit von Armin Franz soll mit Andreas Storbeck und Dirk Wulff in den letzten neun Saisonspielen der Klassenerhalt so schnell wie möglich perfekt gemacht werden.
Keine leichte Aufgabe für die beiden neuen Übungsleiter: Mit 15 Punkten liegen die Unioner derzeit auf Rang elf der Tabelle und haben auf den ersten Abstiegsplatz nur noch drei Zähler Vorsprung. Zudem warten die Wesenberger seit mittlerweile sieben Partien auf einen „Dreier“.
„Wir wollen gegen Neukalen punkten“, so die Zielstellung des neuen Trainers Storbeck, der unter der Woche seinen 41. Geburtstag feierte. Ein gelungenes „Nach“-Geburtstagsgeschenk wären sicherlich drei Punkte von seiner Mannschaft.ms