KIRCHE

Neue kirchliche Friedhöfe rund um Woldegk

In der Kirchengemeinde Alt Käbelich/Warlin wird der kirchliche Friedhof als unverzichtbarer Ort angesehen – dort, wo auch Gotteshäuser existieren.
Der kirchliche Friedhof in Petersdorf ist kleiner geworden, aber er konnte erhalten werden. Außerdem ist dort nicht nur
Der kirchliche Friedhof in Petersdorf ist kleiner geworden, aber er konnte erhalten werden. Außerdem ist dort nicht nur die klassische Erdbestattung möglich. Manfred Balzer
Woldegk ·

Die Kirche soll im Dorf bleiben – und der Friedhof auch. Woldegks Bauamtsleiter Manfred Balzer spricht sich eindeutig für den Erhalt der kirchlichen Bestattungsplätze aus. Dabei geht es ihm um solche, an denen sich auch eine Kirche befindet. Die Kirchen und mit ihnen auch die Friedhöfe seien häufig die ältesten Plätze in einem Ort. Ihnen müsse nicht nur aus...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Woldegk

zur Homepage