Unsere Themenseiten

:

Neustrelitz meistert Merkel-Besuch

Per Limousine ging es vom Hubschrauber-Landeplatz für die Kanzlerin ins Leea.
Per Limousine ging es vom Hubschrauber-Landeplatz für die Kanzlerin ins Leea.
Tobias Lemke

Regierungschefin Angela Merkel hat der Residenzstadt einen Besuch abgestattet. Was die einen vor besondere Herausforderungen stellte, ist für die anderen Tagesgeschäft. Und eine Extrawurst gab es zum Besuch der Kanzlerin ebenfalls.

Ausnahmezustand im Leea – am Mittwochabend wird das Landeszentrum für Erneuerbare Energien in Neustrelitz streng bewacht. Wer hinein will, der muss eine Personenkontrolle über sich ergehen lassen. Grund für die Aufregung: Bundeskanzlerin Angela Merkel weilte auf Einladung des CDU-Landesverbands in der Residenzstadt.

In Neustrelitz will die Kanzlerin an diesem Abend mit mittelständischen Unternehmern ins Gespräch kommen. Alexander Töllner könnte gut einer von ihnen sein. Als Familienunternehmen betreiben Töllners seit rund drei Jahren Hotel, Restaurant und Kaffeerösterei in einem der Neustrelitzer Speicher am Hafen.

Der Gastronom wurde allerdings aus einem ganz anderem Grund ins Leea bestellt. Gemeinsam mit Schwester Carolin Töllner und seinem Restaurant-Team ist er für die Bewirtung der mächtigsten Frau der Republik zuständig. Es gibt Wildwiener. „Aus eigener Produktion“, betont Töllner.

Kochen für die Kanzlerin. Ist das nicht etwas Außergewöhnliches? „Jeder Gast ist was Besonderes“, sagt Töllner zunächst, gesteht dann aber doch, dass es dieses Mal schon ein wenig anders sei. „Wir kochen natürlich gerne für die Kanzlerin. Und klar doch, man erzählt von so einem Highlight auch gerne den Berufskollegen“, sagt der Koch.

Was für den einen der Ausnahmezustand bedeutet, ist für den anderen eher das Tagesgeschäft. Selbstverständlich habe man ein wachsames Auge und lasse keine Lücken bei der Sicherheit zu. „Aber das läuft hier alles in einem überschaubaren Rahmen ab und ist kein Hochsicherheitsbereich“, sagt Polizeioberrat Detlef Zinter vom Neustrelitzer Polizeihauptrevier, der die Einsatzleitung innehatte. Rund 20 Polizisten der Bereitschaftspolizei sicherten das Leea ab.

Am Donnerstag ist Angela Merkel in Vorpommern, ausgerechnet bei Marco Gemballa in Zinzow. Dem Landwirt, der erst vor wenigen Wochen deutschlandweit Zuspruch bekam, weil ihm öffentlich der Kragen platzte.

Weiterführende Links