TOURISMUS

Noch eine Abstimmung zur Kurabgabe – „Wir müssen den Teufelskreis durchbrechen“

Es braucht die Tourismusabgabe, hatte der Vorsitzende des Finanzausschusses in der Gemeinde Wustrow zuletzt betont. Dabei war er lange selbst ein Skeptiker in Sachen Gästebeitrag. Nun wird ein nächster Anlauf zur Erhebung gestartet.
Wustrow ist anerkannter Erholungsort und erfüllt damit eine Voraussetzung für die Erhebung der Kurtaxe. Doch Kritike
Wustrow ist anerkannter Erholungsort und erfüllt damit eine Voraussetzung für die Erhebung der Kurtaxe. Doch Kritiker meinen, dass es an touristischer Infrastruktur mangelt und die Abgabe somit gegenüber den Gästen nicht im Guten zu begründen sei. Tobias Lemke
Wustrow ist anerkannter Erholungsort, was eine Voraussetzung für die Erhebung der Kurtaxe ist. Jedoch würde es anson
Wustrow ist anerkannter Erholungsort, was eine Voraussetzung für die Erhebung der Kurtaxe ist. Jedoch würde es ansonsten an touristischer Infrastruktur mangeln und sei somit die Abgabe gegenüber den Gästen nicht im Guten zu begründen, heißt es von den Kritikern. Foto: Tobias Lemke Tobias Lemke
Wustrow.

Eine erste Abstimmung wurde verschoben. Beim zweiten Versuch fand sich keine Mehrheit. Sollte es beim dritten Anlauf etwa klappen mit der Kurtaxe in der Gemeinde...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Einfach zahlen SEPA

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Wustrow

Kommende Events in Wustrow (Anzeige)

zur Homepage