Nach der Auswertung von PCR-Tests in der JVA Neustrelitz steht fest, dass weitere Gefangene und Mitarbeiter betroffen sind (Sy
Nach der Auswertung von PCR-Tests in der JVA Neustrelitz steht fest, dass weitere Gefangene und Mitarbeiter betroffen sind (Symbolbild). Waltraud Grubitzsch
Pandemie

Noch mehr Corona-Infektionen in der JVA Neustrelitz

Nach dem Durchtesten wurden nun weitere Coronafälle in der Justizvollzugsanstalt in Neustrelitz bekannt.
Neustrelitz

Es haben sich nun 27 Gefangene und 8 Mitarbeiter in der Justizvollzugsanstalt (JVA) in Neustrelitz mit dem Coronavirus angesteckt. Dies teilte Sandro Smolka vom Justizministerium am Dienstagabend mit. Am Anfang dieser Woche wurde ein größerer Corona-Ausbruch mit zunächst 29 nachgewiesenen Infektionen in der JVA bekannt. Am Montag wurden dann PCR-Tests bei allen Gefangenen veranlasst.

Mehr lesen: Corona-Ausbruch in der JVA Neustrelitz

Ein einzelnes Hafthaus betroffen

Das Infektionsgeschehen sei weiterhin auf ein einzelnes Hafthaus begrenzt. Die Situation werde in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt weiter beobachtet. Im betroffenen Bereich sei die Arbeit in den Ausbildungsbetrieben vorerst eingestellt worden, hieß es.

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

zur Homepage