Munitionsfund

Panzerfaust in Woldegk entdeckt

Ein anonymer Hinweis hat die Polizisten zu einer alten Waffe hinter der Sporthalle in Woldegk geführt.
Robin Peters Robin Peters
In Woldegk wurde eine Panzerfaust gefunden – allerdings ein deutlich älteres Modell als in dieser Abbildung.
In Woldegk wurde eine Panzerfaust gefunden – allerdings ein deutlich älteres Modell als in dieser Abbildung. Sebastian Gollnow
0
SMS
Woldegk.

Hinter der Sporthalle am Gotteskamp in Woldegk ist am Dienstag der Kopf einer Panzerfaust gefunden worden. Wie die Polizei nun mitteilte, hat ein anonymer Hinweisgeber die Beamten auf den Munitionsfund hingewiesen.

Als ein Streifenwagen dem Hinweis nachging, entdeckten die Polizisten tatsächlich einen Sprengkörper an der besagten Stelle. Bis zum Eintreffen des Munitionsbergungsdienstes wurde der Fundort daraufhin abgesichert. Da der Zünder nicht mehr vorhanden war, bestand laut Polizei allerdings keine akute Gefahr. Nach rund einer Stunde konnte die Panzerfaust vom Bergungsdienst sicher abtransportiert werden.