NACH HINWEISEN

Polizei kommt Drogenhandel in Mirow auf die Spur

Bereits vor der Tür wussten die Beamten, dass sie hier fündig werden würden. Und tatsächlich: In der Wohnung beschlagnahmten sie jede Menge Cannabis.
In Mirow wurde Cannabis in einer Wohnung beschlagnahmt.
In Mirow wurde Cannabis in einer Wohnung beschlagnahmt. Polizei
Mirow ·

Einem Drogenhandel sind die Beamten des Polizeihauptreviers Neustrelitz in Mirow auf die Spur gekommen. Laut der Pressemitteilung vom Dienstag sei am Montagnachmittag ein Hinweis über Verstöße gegen die Corona Landesverordnung bei ihnen eingegangen. In einem Haus in Mirow würden ständig Leute ein- und ausgehen, hatte es da geheißen. Als sich die Beamten nach Mirow  begaben, sei ihnen bereits an der Eingangstür der Wohnung Cannabisgeruch entgegengekommen.

Pflanzen waren gerade frisch abgeerntet

Der 49-jährige Bewohner habe den Polizisten die Tür geöffnet und sie freiwillig in seine Wohnung gelassen, als er den Angaben zufolge mit dem Tatvorwurf konfrontiert worden sei. „Im Schlafzimmer fanden die Beamten ein professionelles Aufzuchtzelt mit Beleuchtung, Belüftung, Lufbefeuchtern und Düngemitteln vor. Es war jedoch frisch abgeerntet”, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei weiter. In der Wohnung haben die Beamten mehrere Tüten mit Cannabis, insgesamt mehr als 600 Gramm, gefunden und beschlagnahmt. Auch mehrere hundert Euro in szenetypischer Stückelung wurden sichergestellt. Nun werde wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Mirow

zur Homepage