Betrunken
Radfahrer mit 3,35 Promille erwischt

Die Polizei musste sich um einen betrunkenen Radfahrer kümmern (Symbolbild).
Die Polizei musste sich um einen betrunkenen Radfahrer kümmern (Symbolbild).

Der 36-Jährige hat mit seinem Rad zudem ein Auto beschädigt. Nun kassiert er eine Anzeige.

Ein betrunkener Radfahrer hat in der Nacht zu Sonnabend einen Unfall in der Neustrelitzer Straße „Am Südbahnhof” verursacht. Wie die Polizei weiter mitteilte, soll der 36-Jährige aufgrund seines Zustandes die Kontrolle über sein Fahrrad verloren haben und mit diesem gegen einen geparkten Wagen gekommen sein. Das sei von einem Zeugen beobachtet worden, der eine Bundespolizei-Streife informierte.

Anzeige erstattet

Die kümmerte sich um den Betrunkenen, bis die Landespolizei eintraf. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,35 Promille. Der Radfahrer bekommt nun eine Anzeige wegen Gefährdung des
Straßenverkehrs. Der Sachschaden wird auf rund 800 Euro geschätzt.