:

Radweg hinter Feldberg wird 2018 weitergebaut

Bagger und Laster werden im nächsten Jahr weiterhin an der Landesstraße zwischen Möllenbeck und Feldberg zu sehen sein (Archivbild).
Bagger und Laster werden im nächsten Jahr weiterhin an der Landesstraße zwischen Möllenbeck und Feldberg zu sehen sein (Archivbild).
Tobias Lemke/Archiv

Für die Trasse müssen elf Bäume fallen. Ausgleichspflanzungen sind aber geplant.

Der Radweg entlang der Landesstraße 34 zwischen Feldberg und Möllenbeck wird im nächsten Jahr um ein weiteres Stück wachsen. Zumindest für den Abschnitt kurz hinter dem Ortseingang von Feldberg steht einem Baustart im Jahr 2018 nichts mehr im Wege. Vom Abzweig Schlichter Damm bis zur Strelitzer Straße soll die Trasse als kombinierter Geh- und Radweg umgesetzt werden. Die Gemeindevertretung in der Feldberger Seenlandschaft hat jetzt einer entsprechenden Planung des Straßenbauamtes Neustrelitz zugestimmt.

Auf einer Länge von rund 330 Metern wird der Geh- und Radweg demnach auf einer Breite von 2,50 Metern zuzüglich eines 50 Zentimeter breiten Sicherheitsstreifens ausgebaut. Als Material wird ein Betonsteinpflaster verwendet. Der Bordstein an der Fahrbahn wird ebenfalls erneuert. Mit der Baumaßnahme ist auch das Fällen von insgesamt elf Bäumen verbunden. Ein Ausgleich soll erfolgen. Um das Fällen der Bäume komme man nicht herum, da anderenfalls der Platz nicht ausgereicht hätte.