AUSGEZEICHNETER WEIN

Ratteyer Winzer bringen Gold und Silber mit

Mecklenburger Landweine haben auf der wichigsten deutschen Weinmesse groß abgeräumt. Die Winzer bewiesen, dass auf ihre Rebsorten Verlass ist.
Bianka Lenz Bianka Lenz
Der Ratteyer Wein wurde bei Deutschlands wichtigster Weinmesse ausgezeichnet. Stefan Schmidt, Leiter des größten Weingutes im Nordosten (Bildmitte), nahm die Auszeichnung von Schirmherr Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, und von der deutschen Weinkönigin Carolin Klöckner die Urkunden entgegen.
Der Ratteyer Wein wurde bei Deutschlands wichtigster Weinmesse ausgezeichnet. Stefan Schmidt, Leiter des größten Weingutes im Nordosten (Bildmitte), nahm die Auszeichnung von Schirmherr Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, und von der deutschen Weinkönigin Carolin Klöckner die Urkunden entgegen. PR
Rattey.

Die Winzer vom Weingut Schloß Rattey haben auf Deutschlands wichtigster Weinmesse, der Intervititis in Stuttgart, zwei Goldmedaillen und vier Silbermedaillen überreicht bekommen. Das teilte Stefan Schmidt, Leiter des größten Weingutes im Nordosten, mit. Er nahm die Auszeichnung aus den Händen von Schirmherr Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum Baden-Württemberg, und von der deutschen Weinkönigin Carolin Klöckner die Urkunden entgegen.

Zum zweiten Mal dabei

Das ist das zweite Mal, dass die Ratteyer Winzer an dem Wettbewerb teilnahmen. Im vergangenen Jahr konnten die Ratteyer für die Weine des sehr guten Jahrgangs 2016 fünf Medaillen erringen. „Das 2017er Weinbaujahr war hingegen deutlich anspruchsvoller. Spätfrost im April, Dauerregen und widrige Begleitumstände wie Hagel und Vogelfraß ließen die Menge deutlich zurückgehen”, erklärte Stefan Schmidt. „Dass die pilzwiderstandsfähigen Weinsorten aber der andauernden Feuchtigkeit trotzen können und auch in schlechten Jahren Qualität liefern, zeigt der beste der Ratteyer Weine im diesjährigen Wettbewerb deutlich.”

367 Weine aus 17 Ländern am Start

Der 2017er Phoenix-Solaris erhielt 95 Punkte und wurde damit um zwei Punkte besser bewertet als der vorjahresbeste Wein aus Rattey, der Solaris, halbtrocken 2016. Mit 93 Punkten kam erstmals ein trockener Phoenix ebenfalls zu einer Goldmedaille.

Silber ging an den 2017er Solaris halbtrocken, Maischegärung, an den 2015er Eikspon Phoenix trocken, den 2016er Eikspon Solaris trocken und an den 2017er Solaris halbtrocken. Insgesamt gingen im diesjährigen Wettbewerb 367 Weine aus 17 Ländern an den Start.

StadtLandKlassik - Konzert in Rattey

zur Homepage