ZWEI VERLETZTE

Schwerer Verkehrsunfall auf der B198 bei Neustrelitz

Ein Vorfahrtsfehler hatte am Donnerstagnachmittag auf der B198 bei Neustrelitz fatale Folgen. Eine ältere Dame musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.
Bei einem Unfall auf der B198 am Abzweig Klein Trebbow sind am Donnerstag zwei Personen verletzt worden.
Bei einem Unfall auf der B198 am Abzweig Klein Trebbow sind am Donnerstag zwei Personen verletzt worden. Ulrich Krieger
Klein Trebbow ·

Bei einem Unfall auf der B198 am Abzweig Klein Trebbow sind am Donnerstagnachmittag zwei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Informationen aus dem Polizeihauptrevier Neustrelitz zufolge war ein 20-jähriger Mecklenburg-Strelitzer der Unfallverursacher. Er kollidierte mit einem Fahrzeug mit Kennzeichen aus der Hansestadt Rostock. Der 20-Jährige kam aus Richtung B96 und wollte in Richtung Klein Trebbow abbiegen. Dabei übersah er offenbar das auf der Gegenseite befindliche Fahrzeug, das in Richtung B96 fahren wollte und auch Vorfahrt hatte.

In dem Fahrzeug saß ein Ehepaar, beide 80 Jahre alt. Die Beifahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt, der Fahrer leicht. Der Unfallverursacher habe eine medizinische Untersuchung abgelehnt, hieß es seitens der Polizei. Der bei dem Unfall entstandene Schaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Klein Trebbow

zur Homepage