HITZESOMMER

Seen im Strelitzer Land haben extrem niedrige Pegelstände

Der dritte trockene Sommer hat erneut zu sinkenden Pegelständen geführt. Auf vielen Gewässern müssen Bootsfahrer daher Tiefgang-Beschränkungen beachten.
Große Pötte mit viel Tiefgang können nicht mehr im Wesenberger Stadthafen anlegen. An den Pfählen im Wass
Große Pötte mit viel Tiefgang können nicht mehr im Wesenberger Stadthafen anlegen. An den Pfählen im Wasser ist zu erkennen, das Wasser in der Woblitz fehlt – und mit dem Problem ist der See längst nicht alleine. F Tobias Lemke
Rechlin ·

In der Müritz-Havel-Wasserstraße zwischen Rechlin und der Mirower Schleuse sind es aktuell satte 27 Zentimeter weniger. 12 Zentimeter fehlen im Kammerkanal bei Neustrelitz und 20 sind es im Eldenburger Kanal hinter Waren. Die Trockenheit hinterlässt auch in diesem Sommer...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rechlin

zur Homepage