GESTARTET

Solawi – so geht Landwirtschaft in Klein Trebbow

95 Mitbauern haben sich der Solidarischen Landwirtschaft in Klein Trebbow angeschlossen. Einige von ihnen wollen einen Stammtisch gründen.
Bei der Solidarischen Landwirtschaft in Klein Trebbow gab es den ersten Arbeitseinsatz. Die Mitbauern konnten die Schweine, von denen sie später einen Anteil erhalten, schon einmal begutachten.  
Bei der Solidarischen Landwirtschaft in Klein Trebbow gab es den ersten Arbeitseinsatz. Die Mitbauern konnten die Schweine, von denen sie später einen Anteil erhalten, schon einmal begutachten. Ulrich Krieger
Klein Trebbow.

Die Solidarische Landwirtschaft (Solawi) in Klein Trebbow ist erfolgreich gestartet. 95 sogenannte Mitbauern haben sich der Erzeugergemeinschaft angeschlossen. Sie haben insgesamt 196 Ernteanteile gekauft – 62 Anteile Fleisch, 61 Anteile Molkereiprodukte und 73 Anteile Gemüse. „Wir sind überglücklich und stolz“, teilte Markus Poland, Mitgründer der Erzeugergemeinschaft, mit. In die Sparten Molkereiprodukte und Gemüse könne niemand...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Einfach zahlen mit SEPA

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Klein Trebbow

Kommende Events in Klein Trebbow (Anzeige)

zur Homepage