OLDTIMER-TREFF

Star, Habicht und Schwalbe knattern wieder durch Blankenförde

Auf dem Hof der Familie Henning sind am Sonnabend so einige Schätzchen auf zwei Rädern zu sehen: uralte Simson-Modelle und auch historische Fahrräder.
Tobias Lemke Tobias Lemke
Eine Ausfahrt mit den Oldtimern gehört beim Treffen in Blankenförde dazu. Dieses Mal gibt es sogar zwei Runden.
Eine Ausfahrt mit den Oldtimern gehört beim Treffen in Blankenförde dazu. Dieses Mal gibt es sogar zwei Runden. Hans Henning
Blankenförde.

Einen tollen Tag rund um Zweitakter bietet am Sonnabend, dem 27. Juli, wieder Familie Henning von „Raus ins Grüne“ in Blankenförde. Die Familie war schon immer ein wenig verrückt nach Mopeds und Motorrädern, vor allem aus ostdeutscher Produktion. Seit einigen Jahren laden Hennings zu sich auf dem Hof zum Oldtimer-Zweiradtreff ein. In diesem Jahr wird es sogar zwei Mal einen Simson-Korso über die Dörfer der Umgebung geben.

Neuzugänge und Altbekanntes

Die „Simis“ knattern um 10 Uhr und ein weiteres Mal um 14 Uhr los. In der Ausstellung in Blankenförde können zudem jede Menge Modelle bestaunt werden. Die ganze Vogelschar, sprich die Zweiräder mit den Typ-Bezeichnungen Schwalbe, Habicht, Spatz und Star, die S51 sowie ETZ- und Dnepr-Gespanne und weitere Modelle sind mit dabei. „Ein paar neue Fahrzeuge werden ausgestellt sein“, kündigt Hans Henning an. So gebe es eine Sonderausstellung mit vielen alten, teils uralten Fahrrädern, welche noch Holzschutzbleche haben und zu befeuernde Frontlampen. Viele dieser Exponate besitzen einen Hilfsmotor. Darüber hinaus gibt es in der Sammlung der Familie Henning auch Neuzugänge wie die erste Version des Simson-Spatzes oder einen besonderen Kleintraktor. Viele Fahrzeuge werden am Sonnabend vorgestellt und auch in Aktion zu sehen sein.

Schrauber tauschen sich aus

Beim Treffen geht es zudem natürlich auch ums Fachsimpeln und den Erfahrungsaustausch unter den Schraubern. Wer Probleme mit seinem Oldtimer hat, der findet vor Ort in der Moped-Werkstatt sicher einen Zweitakter-Spezialisten, der weiterhelfen kann. Ausgestellt und zum Kauf angeboten werden außerdem Holzschnitz-Kunst, Kettensägen-Carving und Handgeschnitztes wie Baumstamm-Stehlampe, Eule, Adler & Co. sowie Göffel, Buttermesser, Rückenkratzer. Eine Tombola mit tollen Preisen ist geplant. Wer vom motorisierten Gefährt lieber auf Muskelkraft umsteigen will, kann sich Fahrräder oder Kanus ausleihen. Hofladen und das Café haben bei „Raus ins Grüne“ am Sonnabend natürlich auch geöffnet. Es gibt Leckeres vom Grill, frisch gebackenen Kuchen, Eis sowie kalte und heiße Getränke.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Blankenförde

zur Homepage