MUSIK

Steinlandpiraten singen Gundermann-Songs in Feldberg

Gundermanns Songs haben die Zerrissenheit einer Ostgeneration wiedergespiegelt, die sich scheinbar nie selbst gefunden hat. Zu hören auf der Kleinkunstbühne.
Tobias Lemke Tobias Lemke
Steinlandpiraten sind in der Kleinkunstbühne Feldberg zu Gast.
Steinlandpiraten sind in der Kleinkunstbühne Feldberg zu Gast. Privat
Feldberg.

Die Steinlandpiraten sind am Samstagabend, am 9. November, in der Kleinkunstbühne Feldberg in der Bergstraße 5 zu Gast und singen die Lieder von Gerhard „Gundi” Gundermann. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr.

Hinter den Steinlandpiraten stecken die beiden Musiker Patti Heidrich und Karsten Schützler. Als Duo widmen sie sich seit 2015 den Liedern von Gundermann. Seine Songs spiegeln die Zerrissenheit einer Ostgeneration wieder, die sich scheinbar nie richtig selbst gefunden hat, so ihre Sicht. Die Texte handeln von Heimatliebe, gepaart mit dem Bewusstsein, dass der Mensch seine Lebensgrundlage Natur selbst zerstört. Das Duo singt ebenso von der Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit und gleichzeitig vom immer Auf-dem-Sprung-sein, weil es Angst vor Bindung oder einfach etwas Besseres noch geben könnte.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Feldberg

zur Homepage