:

Sternhagelvoll und ohne Führerschein am Steuer

Nicht nur betrunken, sondern auch ohne Führerschein war ein Mann in Neustrelitz unterwegs.
Nicht nur betrunken, sondern auch ohne Führerschein war ein Mann in Neustrelitz unterwegs.
Knipserin - Fotolia.com

Die Polizei hat einen 53-Jährigen erwischt, der nicht nur betrunken Auto gefahren ist, sondern gleich noch wegen anderer Sachen der Polizei auffiel - und das nicht zum ersten Mal.

Mit 2,49 Promille, ohne Führerschein und in einem Auto, das ihm nicht gehört, ist ein 53-Jähriger in der Nacht zu Donnerstag durch Neustrelitz gefahren. Der Mann fiel der Polizei gegen 1.10 Uhr im Pablo-Neruda-Ring auf.

Nach einem Atemalkoholtest wurde er zur Blutprobenentnahme ins Krankenhaus Neustrelitz gebracht. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Der polizeibekannte Mann, der in einem Dorf bei Neustrelitz lebt, muss sich nun nicht nur wegen Fahrens ohne Führerschein und Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten, sondern auch noch wegen des unerlaubten Benutzens des Fahrzeugs, da dessen Besitzer nichts von der nächtlichen Fahrt wusste.