Fünfte Jahreszeit

Strelitzer Jecken übernehmen die Macht

Die Faschingsvereine aus Feldberg, Mirow, Wustrow und Holzendorf haben die närrische Jahreszeit eingeläutet. Bürgermeister mussten ihre Schlüssel abgeben.
Tobias Lemke Tobias Lemke
In Mirow übernahm MFC-Präsident Herbert Kaufmann den Schlüssel für die Jecken.
In Mirow übernahm MFC-Präsident Herbert Kaufmann den Schlüssel für die Jecken. Matthias Schütt
Da ist das Ding. Jörgen Schütze vom Elferrat des FKK reckte den symbolischen Rathausschlüssel in die Luft.
Da ist das Ding. Jörgen Schütze vom Elferrat des FKK reckte den symbolischen Rathausschlüssel in die Luft. Tobias Lemke
0
SMS
Feldberg.

Mehrere Hundert Zuschauer waren gekommen, um am Sonnabend in Feldberg die Schlüsselübergabe an den Faschingsklub FKK zu sehen. Pünktlich um 11.11 Uhr erhielt Jörgen Schütze vom Elferrat aus den Händen von Feldbergs 1. stellvertretendem Bürgermeister Reiner Stöhring den symbolischen Schlüssel zum Rathaus. Traditionell bekommt die große wie auch die kleine Politik daheim dabei ihr Fett weg – so auch in diesem Jahr. In Büttenreden wurden so Manches auf die Schippe genommen.

Mit Funkenmariechen und allerhand Brimborium zogen am 11. November auch die Narren vom Mirower Faschingsclub MFC auf den Marktplatz. Dort erhielten sie ihren Schlüssel zur Amtstube. In Holzendorf wurde am Abend die Machtübernahme des HFC im Golmer Kulturhaus gefeiert. Die Wustrower Jecken vom WCV traten wie im Vorjahr auf einer Rundtour an verschiedenen Orten in Wesenberg, Neustrelitz und Priepert auf. Danach wurde der Auftakt in die fünfte Jahreszeit in Wustrow gefeiert.