POLIZEI SUCHT ZEUGEN

Unbekannte wollen in Neustrelitzer Wohnung einbrechen

Schon wieder wollten Einbrecher gewaltsam in eine Wohnung in der Region eindringen. Doch diesmal wurden die Täter dabei beobachtet.
In der Hermann-Thoms-Straße in Neustrelitz versuchten die Täter in eine Wohnung zu gelangen.
In der Hermann-Thoms-Straße in Neustrelitz versuchten die Täter in eine Wohnung zu gelangen. Robin Peters
Neustrelitz.

Drei Einbrecher versuchten am Sonntagabend in eine Wohnung in Neustrelitz einzusteigen. Die Polizei hat nun den Hinweis bekommen, dass sich auf dem Balkon des Mehrfamilienhauses in der Hermann-Thoms-Straße zur Tatzeit gegen 18.30 Uhr drei Männer befanden. Einer von ihnen versuchte, in die Wohnung zu gelangen. Dabei wurde ein Fenster beschädigt. Der Bewegungsmelder sprang jedoch an und vertrieb die Verdächtigen. Daraufhin flüchteten die Täter in Richtung Mühlenstraße.

Ein Nachbar, der die Polizei über den Vorfall aufklärte, hatte die Männer bereits vor dem Einbruchsversuch beobachtet. Sie kamen offenbar aus der Hohenzieritzer Straße und haben sich auffällig nach Häusern umgeschaut. Zwei Männer trugen dunkle Kleidung. Der Zeuge schätzt ihre Größe auf rund 1,80 Meter. Der dritte Verdächtige hatte demgegenüber helle Sachen an und trug eine glänzende Kette um den Hals.

Polizei rät zu Wachsamkeit

Die Kriminalpolizei sucht nun weitere Zeugen, die die drei Verdächtigen beobachtet oder möglicherweise ein Fahrzeug von ihnen gesehen haben. Hinweise sammelt die Polizei Neustrelitz unter der Telefonnummer 03981258224 oder auf www.polizei.mvnet.de.

Seit Kurzem häufen sich Einbrüche in Wohnungen und Häuser der Region. Zuletzt stiegen Unbekannte in ein Haus in Burg Stargard ein. „Die Ermittlungen im Kriminalkommissariat Neubrandenburg laufen auch Hochtouren”, teilt Polizeisprecherin Diana Mehlberg mit. Auch Zusammenhänge zwischen den Taten prüfen die Ermittler. Die Beamten raten derweil zur Wachsamkeit.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

Kommende Events in Neustrelitz

zur Homepage