THEATER NEUSTRELITZ

Viel Strelitzer Herzogtum drin in Verdis „Maskenball“

Der ganze Genuss von „Ein Maskenball“ erschließt sich vermutlich nur eisernen Patrioten von Mecklenburg-Strelitz. Ihnen wird mit einer eigenwilligen Inszenierung allerdings einiges geboten.
Robin Peters Robin Peters
Das Bühnenbild der Inszenierung von Lothar Krause ist vielversprechend düster gestaltet. Berge von schwarzem Granulat überdecken den ganzen Boden. 
Das Bühnenbild der Inszenierung von Lothar Krause ist vielversprechend düster gestaltet. Berge von schwarzem Granulat überdecken den ganzen Boden. Robin Peters
Neustrelitz.

„Für alle Sänger ist diese Verdi-Oper ein monströses Projekt“, sagt Lothar Krause wenige Tage vor der Premiere von „Ein Maskenball“. Geradezu akribisch feilt der junge Regisseur in dieser Woche an der Leistung seines Ensembles im Landestheater...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

zur Homepage