KIRCHTURMUHR

Warum in Neustrelitz für ein paar Tage die Zeit stillstand

Wer hat an der Uhr gedreht? Das werden sich Neustrelitzer beim Blick auf die Kirchturmuhr gedacht haben. Denn die zeigte bei Tag wie Nacht dieselbe Uhrzeit an.
Für einige Tage hat die Kirchturmuhr Pause gemacht. Die Zeiger standen still.
Für einige Tage hat die Kirchturmuhr Pause gemacht. Die Zeiger standen still. Martina Schwenk
Neustrelitz.

Auf dem Marktplatz der Residenzstadt fror trotz warmer Temperaturen für ein paar Tage die Zeit ein. Die Zeiger der Kirchturmuhr waren stehen geblieben, auf zehn Minuten nach drei. Ein technischer Defekt, der aber schnell beseitigt werden konnte. Seit Donnerstagmorgen läuft alles wieder rund auf dem Ziffernblatt.

Ein aufmerksamer Ladenbesitzer am Markt hatte bei Küster Dietmar Möller Alarm geschlagen. Also machte er sich auf den Weg zum Uhrenturm. Die Frage war: Wo steckt das Problem? Denn im Uhrwerk...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

Kommende Events in Neustrelitz (Anzeige)

zur Homepage