FALLADA

Was ein Stein aus Radáchow in Carwitz soll

Ein Brandenburger hat gründlich über den Tellerrand geschaut, ist nach Polen gefahren und hat ein ganz besonderes Ausstellungsstück ins Carwitzer Hans-Fallada-Museum gebracht.
Ulrich Krieger Ulrich Krieger
Thomas Mees (rechts) erklärt Museumsleiter Stefan Knüppel anhand der mitgelieferten Dokumentation, woher der Mauerstein kommt.
Thomas Mees (rechts) erklärt Museumsleiter Stefan Knüppel anhand der mitgelieferten Dokumentation, woher der Mauerstein kommt. Ulrich Krieger
Carwitz.

„Einen Stein im Brett“, und das im wahrsten Sinne des Wortes, hat seit Neuestem das Hans-Fallada-Museum in Carwitz. Zur großen Überraschung des Museumsleiters Stefan Knüppel überreichte Thomas Mees, Mitarbeiter der „Anna-Ditzen-Bibliothek“ in Neuenhagen bei Berlin, einen Mauerstein mit einer ganz besonderen...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

Kommende Events in Carwitz

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Carwitz

zur Homepage