UMWELT

Was eine Wiese bei Rödlin fürs Weltklima und für Hamburg tut

Das trocken gelegte Moor wurde wiedervernässt und lässt die Kasse klingeln.
Heike Sommer Heike Sommer
Die Kamerunwiesen bei Rödlin wurden mit finanzieller Unterstützung der Stadt Hamburg wiedervernässt. Forstamtsleiter Matthias Puchta hat das Klimaschutz-Projekt vor Ort begleitet.
Die Kamerunwiesen bei Rödlin wurden mit finanzieller Unterstützung der Stadt Hamburg wiedervernässt. Forstamtsleiter Matthias Puchta hat das Klimaschutz-Projekt vor Ort begleitet.
Thurow.

Eigentlich müsste die Kamerunwiese bei Rödlin in Hamburgwiese umbenannt werden. Denn die Hansestadt hat eine ganze Menge Geld in die Hand genommen, um das trockengelegte Moor wiederzuvernässen. Dass Hamburg im südostlichen Mecklenburg investiert, hat mit einer Initiative namens MoorFuture zu tun, die das...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

StadtLandKlassik - Konzert in Thurow

zur Homepage