GEWÄSSER

Wasserqualität zweier Feldberger Seen sinkt rapide

Die Seen sind in Landesbesitz und so klein, dass ihre Qualität nicht nach Brüssel gemeldet werden soll. Vor Ort bereitet ihr Zustand aber durchaus Sorgen.
Die Qualität des Scharteisensees hat sich in den vergangenen Jahren stark verschlechtert. Als Hauptursache wird eine sich
Die Qualität des Scharteisensees hat sich in den vergangenen Jahren stark verschlechtert. Als Hauptursache wird eine sich rasch entwickelnde Kormoran-Kolonie ausgemacht. Carl-Ludwig Köller
Feldberger Seenlandschaft.

Das ist jetzt bewiesen: Der Wootzen und auch der Scharteisensee in der Feldberger Seenlandschaft weisen eine mangelhafte Wasserqualität auf. Mit dem Scharteisensee geht es offenbar sogar drastisch bergab. Die Nährstoffbelastung der beiden Gewässer ist in einer von der Gemeinde Feldberger Seenlandschaft in Auftrag gegebenen Machbarkeitsstudie untersucht worden, die jetzt vorliegt. Der Wootzen wird dabei als nährstoffbelasteter, „eutropher See e2“, eingestuft,...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Feldberger Seenlandschaft

Kommende Events in Feldberger Seenlandschaft (Anzeige)

zur Homepage