In Feldberg kann man überall nach Kneipp kuren.
In Feldberg kann man überall nach Kneipp kuren. Ulrike Schubel
Ausflugstipp

Wassertreten, Pilates, Nordic Walking – Kneipp-Woche in Feldberg

Zahlreiche Veranstaltungen begleiten die Kneipp-Woche in Feldberg. Für jeden Geschmack ist was dabei.
Feldberg

In Feldberg beginnt an diesem Sonnabend, dem 1. Oktober, die traditionelle Kneipp-Woche. Es ist die 9. Auflage mit zahlreichen Veranstaltungen zum Thema Gesundheit. Den Start in die Kneipp-Woche begleitet der Fanfarenzug um 11 Uhr. Zuvor öffnet bereits um 9 Uhr der Trödelmarkt am Kurpark. Pilzsammler können sich, ebenfalls ab 9 Uhr, auf eine Wanderung mit Pilzberater Udo Hopp begeben. Treff ist auch am Kurpark.

Mehr lesen: Feldberg baut Kneipp-Angebote mit Landesmitteln aus

Vorträge und Wanderungen sind eingeplant

Im Kurpark gibt es am Eröffnungstag außerdem Informationsstände, Kneipp-Anwendungen und eine Samentauschbörse der BUND-Gruppe Feldberg. Zum Programm während der Kneipp-Woche gehören täglich ab 9 Uhr neben dem Wassertreten unter anderem Probetrainings in Pilates und Nordic Walking, geführte Wanderungen, Gesundheitsvorträge mit Demoanwendungen, Ausstellungen mit Informationscharakter, die Venenaktionswoche und ein Branchentreffen mit vielen in der Gemeinde niedergelassenen Alternativmedizinern und Therapeuten.

Das könnte Sie auch interessieren: Am Breiten Luzin entsteht ein Kneipp-Wald

Erstmalig eine Lesenacht

Erstmalig wird in Zusammenarbeit mit Feldberg futura eine Lesenacht mit mehreren Lesestationen am Freitag veranstaltet. Der Programm-Flyer kann in der Tourist-Information angefordert werden. Feldberg ist einer von nur zwei Kneipp-Kur-Orten in Mecklenburg-Vorpommern. www.feldberger-seenlandschaft.de

zur Homepage