GEFÄHRLICHER SCHULWEG

Weg ins Dorf soll für die Kinder aus Wanzka keine Tortur mehr sein

Um zum Schulbus zu kommen, müssen die Kinder entlang der L 34 laufen. Das ist zu gefährlich, deshalb fordern Bürger eine Verbesserung der Situation.
Erst vor kurzem kam an der Stelle ein Fahrzeug von der Straße ab und fuhr ein Schild um. Der Mast steht immer noch schie
Erst vor kurzem kam an der Stelle ein Fahrzeug von der Straße ab und fuhr ein Schild um. Der Mast steht immer noch schief im Straßengraben. Tobias Lemke
Wanzka.

Wenn Cindy Borgwardt mit ihren Kindern ins Dorf läuft, kann es schon mal vorkommen, dass plötzlich ein Sprung auf den Seitenstreifen notwendig wird. Die Familie wohnt an der Landesstraße 34 in Wanzka, genauer gesagt kurz vor Wanzka. Denn das Ortsschild steht einige hundert Meter vom Haus entfernt – und das ist das Problem. Der Gang an der Straße entlang sei zu gefährlich, sagt Cindy Borgwardt.

Mutter macht sich um ihren Elfjährigen Sorgen

Vor allem um ihren elfjährigen Sohn macht sich die 37...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Wanzka

zur Homepage