:

Weiterhin kein Urteil im Bäckerräuber-Prozess

Nachdem im Sommer 2016 die Bäckerei-Filiale in der Neustrelitzer Seestraße überfallen wurde, sitzen drei Männer auf der Anklagebank.
Nachdem im Sommer 2016 die Bäckerei-Filiale in der Neustrelitzer Seestraße überfallen wurde, sitzen drei Männer auf der Anklagebank.
Bernd Wüstneck

Wurde ein junger Mann gezwungen, einen Laden in Neustrelitz zu überfallen? Das ist die Frage vor Gericht. Die Beweislage ist dürftig.

Auch am mittlerweile siebten Verhandlungstag wurde kein Urteil im Fall des Neustrelitzer Bäckerei-Überfalls gesprochen. Die Beweislage stellt sich äußerst schwierig dar. Weiteres Zeugen-Material muss noch ausgewertet werden. Nachdem im Sommer 2016 die Bäckerei-Filiale in der Seestraße überfallen wurde, sitzen drei Männer auf der Anklagebank. Ein junger Mann zeigte sich geständig. Vor Gericht geht es jetzt darum, herauszufinden, ob der Mann von den beiden älteren Komplizen womöglich unter Folter zu der Tat gezwungen worden war.