UMZUG

Wesenberger Bibliothek muss raus aus der Burg

Die Bibliothek wird einen neuen Standort bekommen. Nur wann, das steht noch nicht fest.
Heike Sommer Heike Sommer
Die Bibliothek soll von der Burg in die ehemaligen Räume der Wohnungsgesellschaft in der Lindenstraße ziehen. So hat es die Stadtvertretung beschlossen.
Die Bibliothek soll von der Burg in die ehemaligen Räume der Wohnungsgesellschaft in der Lindenstraße ziehen. So hat es die Stadtvertretung beschlossen. Heike Sommer
Wesenberg.

Die Bibliothek in Wesenberg wird in neue Räume umziehen. So jedenfalls haben es die Stadtvertreter beschlossen. Wann die Einrichtung ihre Räumlichkeiten in der Burg verlässt und in die Lindenstraße 1 zieht, darauf konnten die Stadtvertreter sich nicht einigen. Angestrebt war laut Beschlussvorlage der 1. April.

Der Wechsel von der Burg in die Lindenstraße bot sich an. Denn die Wohnungsgesellschaft und die Wohnungsgenossenschaft gehen seit dem 1. Januar getrennte Wege und haben andere Geschäftsräume bezogen, sodass die alten in der Lindenstraße 1 freigeworden sind. Aus Sicht der Verwaltung biete sich der Standort für die Bibliothek an, weil er näher an Schule und Kita liegt als die Burg. Zudem sei hier mehr Platz vorhanden, sodass auch Lesungen stattfinden könnten. Bisher muss sich die Bibliothek mit einer Fläche von 34 Quadratmetern zufriedengeben.

Mehr Platz für die Bücher

Nach dem Umzug hätte sie rund 80 Quadratmeter zur Verfügung. Während für die Räume in der Burg bisher keine Miete anfiel, wären solche Kosten am neuen Standort fällig. In der Diskussion vor der Beschlussfassung wurde angemerkt, dass man den zweiten vordem ersten Schritt mache. Denn für das leer stehende Gebäude in der Lindenstraße 1 stehe noch kein Nutzungskonzept fest. Zudem wurde die Frage aufgeworfen, ob die Bibliothek überhaupt genutzt wird. Elke Peters von der Partei die Linke machte deutlich: „Hier sollte es nicht um die Frage Bibliothek ja oder nein gehen, sondern darum, wie wir sie besser nutzbar machen.“

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Wesenberg

zur Homepage

Kommentare (1)

Wesenberg hatte mal eine Bibliothek gehabt. Heute ist das nur noch vergriffene Ramschware und ein Fall für die Papiertonne.