STRAßE ABGESACKT

Wesenberger Chaussee in Neustrelitz wird gesperrt

Eine abgesackte Fahrspur erlaubt nur noch eingeschränkten Verkehr. Bestimmte Fahrzeuge dürfen dort gar nicht mehr lang.
Wesenberger Chaussee: Die Fahrbahn ist stark abgesackt, jetzt gibt es eine Sperrung.
Wesenberger Chaussee: Die Fahrbahn ist stark abgesackt, jetzt gibt es eine Sperrung. Susanne Böhm
Neustrelitz.

Die Wesenberger Chaussee in Neustrelitz, die im Sommer extrem abgesackt ist, hält dem Fahrzeugverkehr nicht mehr stand. Darum wird die besonders schadhafte Fahrspur ab Freitag, dem 1. November, gesperrt. Fahrzeuge, die schwerer als 3,5 Tonnen sind, dürfen den Bereich an der Eisenbahnbrücke aus Richtung Wesenberg kommend gar nicht mehr befahren. Der Verkehr wird mit Ampeln geregelt, teilte Baudezernent Karsten Rohde mit. Busse und Rettungswagen dürfen weiterhin fahren. „Die Maßnahmen werden erforderlich, da nach Auswertung der bodenmechanischen Untersuchungen eine ausreichende Standsicherheit des Straßenkörpers nicht mehr gegeben ist“, erklärte Karsten Rohde. Wegen des morastigen Untergrunds und des trockenen Sommers ist die Fahrbahn stark abgesackt. Die Stadt strebt eine schnelle Sanierung an.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

Kommende Events in Neustrelitz (Anzeige)

zur Homepage