AUF DER BÜHNE

„Wiener Blut“ mit Plüsch und Glitzer

Die komische Operette von Johann Strauß feiert am 6. Oktober im Theater in Neustrelitz Premiere.
Regisseur Wolf Widder (links) und Ausstatter Roy Spahn im noch nicht fertigen Bühnenbild für „Wiener Blut“. Die Operette feiert am Sonnabend, 6. Oktober, Premiere.  
Regisseur Wolf Widder (links) und Ausstatter Roy Spahn im noch nicht fertigen Bühnenbild für „Wiener Blut“. Die Operette feiert am Sonnabend, 6. Oktober, Premiere. Susanne Böhm
Neustrelitz.

Am Landestheater in Neustrelitz wird es lustig. Und zwar nach Noten. Oh ja, und die Proben für „Wiener Blut“, einer komischen Operette von Johann Strauß, laufen bereits. Denn schließlich ist am Sonnabend, 6. Oktober, Premiere. Da muss natürlich auf der Bühne und auch dahinter alles stimmen. Regisseur Wolf Widder inszeniert dieses letzte große Exemplar des goldenen Zeitalters der Operette wie eine gut geschriebene Boulevard-Komödie....

Hier geht es nur als Abonnent weiter

Klartext kostet.
Lesen Sie jetzt sofort weiter mit Nordkurier Plus.
  • Regionaler, unabhängiger und hintergründiger Journalismus
  • Direkter Draht zur Redaktion
  • monatlich kündbar
  • Einfach zahlen mit Kreditkarte oder SEPA-Lastschrift

monatlich 12€
für Abonnenten unseres E-Papers ohne zusätzliche Kosten

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren

Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Weitere Abo-Angebote des Nordkurier

Nordkurier digital - 24,99 Euro im Monat - Plus-Artikel und E-Paper
verfügbar nach 1-2 Werktagen

oder testen

Nordkurier digital testen - 14,50 Euro für 6 Wochen zum Vorteilspreis
verfügbar nach 1-2 Werktagen

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustrelitz

Kommende Events in Neustrelitz (Anzeige)

zur Homepage