Ganze 13 Knospen hat die Strelitzie gebildet. Nun steht sie in voller Pracht.
Ganze 13 Knospen hat die Strelitzie gebildet. Nun steht sie in voller Pracht.
Garten

Wustrower verrät Rezept für Blüherfolg bei Strelitzien

Viel Sonnenlicht und frische Luft: Mit diesem Rezept hat ein Wustrower eine stattliche Strelitzie herangezüchtet.
Wustrow

Das Warten hat sich für Dieter Werneburg aus Wustrow gelohnt. Seit rund sechs Jahren hegt und pflegt er eine Strelitzie. Die hat es ihm nun mit der zweiten Blüte gedankt, und das nicht zu knapp. Stolze dreizehn Knospen bildete die Pflanze. „Schon im Februar hat sie angefangen zu blühen“, berichtet Werneburg. Dass sich seine Strelitzie so gut entwickeln würde, hätte er nie gedacht. Er hatte damals im Supermarkt drei Pflanzen gekauft und zusammen in einen großen Topf gepflanzt. Mindestens fünf Jahre dauert es, bis Strelitzien blühen, erklärt Werneburg. „Ich habe nie viel gemacht, nur regelmäßig umgetopft.“

Topf steht jetzt im Vorgarten

Ein Rezept hat der Wustrower dann doch: Zum einen ganz viel Sonnenlicht, zum anderen frische Luft. „Im Winter stelle ich den Topf in den Wintergarten. Der ist südlich ausgerichtet und damit sehr sonnig.“ Wenn es wieder wärmer wird, zieht der große Blumenkübel nach draußen um. Die eigentlich sehr einfache Methode hat ganz offensichtlich wunderbar funktioniert. Werneburg hat noch eine weitere Strelitzie, die ein Jahr älter ist als sein Prachtstück. Die trägt bei gleicher Behandlung zwar nur fünf Blüten, aber: „Das war auch nur eine Pflanze, nicht drei zusammengesetzt.“

Jetzt steht die große Strelitzie, gut zu sehen, im Vorgarten, damit sich Spaziergänger an ihrem Anblick erfreuen können. Ein paar Wochen wird das noch möglich sein. Die letzten Knospen sind noch geschlossen.

zur Homepage