Unsere Themenseiten

:

Zeuge nimmt betrunkenem Fahrer Autoschlüssel ab

Bei einem Unfall am Freitagabend in Neustrelitz entstand ein Sachschaden in Höhe von gut 3000 Euro.
Bei einem Unfall am Freitagabend in Neustrelitz entstand ein Sachschaden in Höhe von gut 3000 Euro.
lassedesignen - Fotolia.com/Symbolbild

Zum Glück wurde bei diesem Crash niemand verletzt. Ein Pkw berührte einen anderen beim Vorbeifahren. Es gab Beulen im Blech. Aber ein aufmerksamer Passant bemerkte, was mit dem Fahrer nicht stimmte.

Der 50-Jährige war am Freitagabend mit seinem Pkw auf der Useriner Straße in Neustrelitz unterwegs und wollte in den Eschenweg abbiegen. Dabei übersah er laut Polizei das Auto eines 64-Jährigen. Beide Fahrzeuge berührten sich, niemand trug  Verletzungen davon, der Sachschaden soll nach Angaben der Beamten gut 3000 Euro betragen. Der Zusammenstoß wurde aber von einem Passanten gesehen, der sich bei den Fahrern erkundigen wollte, wie es ihnen nach dem Unfall geht. Dabei bemerkte er, dass der 50-Jährige nach Alkohol gerochen hat, so die Polizei weiter. Um zu verhindern, dass dieser wieder in den Pkw stieg und davonfuhr, nahm er ihm die Autoschlüssel weg. Gemeinsam wartete man das Eintreffen der Polizei ab, die einen Atemalkoholtest vornahmen. 3,02 Promille, so das Ergebnis. Der 50-Jährige musste seinen Führerschein abgeben und es wurde Anzeige erstattet. Die Polizei bedankte sich bei dem aufmerksamen Unfallzeugen.