Krawumm

Zigarettenautomat in die Luft gesprengt

Unbekannte haben am Wochenende einen Zigarettenspender in dem Feriendorf Fleether Mühle bei Mirow geknackt. Zeugen vernahmen einen lauten Knall.

Ein Zigarettenautomat wurde in der Nacht zu Sonntag gegen 1 Uhr in Fleether Mühle bei Mirow gesprengt. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass der Automat mit hoher Wahrscheinlichkeit mittels sogenannter Polenböller geknackt wurde, teilte das Polizeipräsidium Neubrandenburg mit. Zeugen vernahmen einen lauten Knall. Der oder die Täter entwendeten alle Zigaretten aus dem Automaten.

Der Schaden liegt nach Einschätzung der Polizei bei 6500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung dieser Straftat. Wer Angaben machen kann oder ungewöhnliche Beobachtungen in diesem Zusammenhang tätigte, wendet sich bitte an die Polizei in Neustrelitz unter der Telefonnummer 03981 2580 oder jede andere Dienststelle der Polizei. Hinweise werden auch unter im Internet auf www.polizei.mvnet.de entgegengenommen.

Susanne Böhm

Bild

Inaktiv

Meistgelesen