CDU ODER LINKE?

Zwei Kandidaten wollen Bürgermeister in Wesenberg werden

Der Gemeindewahlausschuss in der Kleinseenplatte hat am Dienstag die Bewerber um das Bürgermeisteramt in Wesenberg bestätigt. Es sind gute Bekannte.
Tobias Lemke Tobias Lemke
Die Wesenberger Burg ist das Wahrzeichen der Stadt. Im Oktober sind die Bürger am Fuße der Burg wieder zur Stimmabgabe aufge
Die Wesenberger Burg ist das Wahrzeichen der Stadt. Im Oktober sind die Bürger am Fuße der Burg wieder zur Stimmabgabe aufgefordert. Tobias Lemke
Wesenberg.

Demnach schickt die CDU erneut Steffen Rißmann ins Rennen. Für die Partei Die Linke tritt Heino Rechlin an. Beide Kandidaten sind auch Mitglied der Stadtvertretung und hatten sich bereits im Mai diesen Jahres zur Wahl gestellt. Von der AfD ist diesmal hingegen kein Bewerber mehr dabei. Im Mai hatte sich noch Björn Eckardt (AfD) aufstellen lassen.

In der Stadt Wesenberg kommt es am Sonntag, dem 20. Oktober, zur Neuwahl eines Bürgermeisters. Damit werden die Wesenberger in diesem Jahr bereits zum dritten Mal an die Wahlurne gebeten, nachdem der Sieger der Stichwahlen Mitte des Jahres sein Amt aus akuten gesundheitlichen Gründen ausgeschlagen hatte.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Wesenberg

zur Homepage