Astro-Alex und die Ostsee

:

Astronaut Alexander Gerst postet Weltraum-Foto von MV

Der Erdausschnitt zeigt die Ostsee, Schweden, Dänemark, Polen und den deutschen Nordosten. Der Norden befindet sich dabei in Richtung Horizont.
Der Erdausschnitt zeigt die Ostsee, Schweden, Dänemark, Polen und den deutschen Nordosten. Der Norden befindet sich dabei in Richtung Horizont.
Twitter/@Astro_Alex

Fast wolkenlos ist die Erde auf dem Bild, das Deutschlands derzeit berühmtester Weltraumfahrer getwittert hat. Darauf zu sehen: der deutsche Nordosten und die Ostsee.

Man muss den Kopf ein wenig nach rechts drehen, um die gewohnte Ausrichtung der Landmasse wieder herzustellen. Dann kann man die Ostsee-Insel Bornholm erkennen und bald auch Rügen, Usedom, Dänemark, die Müritz. Zu verdanken ist das aktuelle Weltraum-Foto von Mecklenburg-Vorpommern und der Ostsee Alexander Gerst, der zurzeit in der Internationalen Raumstation ISS um die Erde kreist.

„Diese überraschende Sicht während unserer zweiten Erdumkreisung hat mich an Zuhause denken lassen – mit einem Lächeln im Gesicht”, schrieb Astro-Alex bei Twitter als Kommentar zum Foto: „Ich freue mich sehr auf ein halbes Jahr im Weltraum – und auf die Rückkehr nach Hause danach”.

Gerst war vor zweieinhalb Wochen nach zwei Tagen Flug in der ISS angekommen. Der 42-Jährige soll bis Dezember bleiben. Im Herbst übernimmt er als erster Deutscher das Kommando auf der Raumstation.