Unsere Themenseiten

Mit Messer gedroht

:

Mann überfällt Supermarkt in Torgelow

Der Norma-Markt in Torgelow wurde überfallen. Die Polizei sucht jetzt nach dem Täter.
Der Norma-Markt in Torgelow wurde überfallen. Die Polizei sucht jetzt nach dem Täter.
Nordkurier

Ein Mann hat einen Supermarkt in Torgelow überfallen. Er hatte eine Ski-Maske auf und bedrohte die Mitarbeiter mit einem Messer. Die Polizei hat eine Täterbeschreibung veröffentlicht.

Am Mittwoch gegen 19.55 Uhr wurde der Polizei über Notruf ein Überfall auf den Norma-Markt in der Buchenstraße in Torgelow gemeldet.

Eine unbekannter Mann mit einer Ski-Maske über dem Gesicht war in den Norma-Markt im Ortsteil Drögeheide gegangen und hatte die Mitarbeiter des Marktes mit einem Messer bedroht. Er forderte die Herausgabe von Bargeld. Als ihm die Mitarbeiter das Bargeld gegeben hatten, legte er dieses in einen beigefarbenen Stoffbeutel und flüchtete zu Fuß aus dem Markt in Richtung Ahornstraße.

Die Mitarbeiter beobachten, dass er sich dabei die Ski-Maske vom Kopf zog. Der Täter erbeutete mehrere hundert Euro. Die sofort eingeleiteten Suchmaßnahmen der Polizei blieben ohne Erfolg. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Torgelower Ortsteil Drögeheide liegt südlich der Stadt in Richtung Truppenübungsplatz Jägerbrück und ist komplett von Wald umgeben. Der überfallene Supermarkt befindet sich am Rand von Drögeheide an der Ecke Buchenstraße/Pasewalker Chausse.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 25 – 40 Jahre alt
  • etwa 170 – 180 cm groß
  • schlanke Gestalt
  • dunkelblonde kurze Haare
  • dunkelgrauer Pullover
  • dunkelgraue bzw. schwarze Cargo-Arbeitshose
  • schwarze Beanie-Mütze mit zwei Augenschlitzen

Zeugen werden gebeten sich

  • im Polizeirevier Ueckermünde (Telefon 039771-82224),
  • in jeder anderen Polizeidienststelle oder
  • über die Internetwache der Polizei MV (www.polizei.mvnet.de) zu melden.