Unsere Themenseiten

13 Verletzte

:

Schulbus kracht in Schulbus

Die Polizei beziffert den entstandenen Sachschaden mit 202.000 Euro.
Die Polizei beziffert den entstandenen Sachschaden mit 202.000 Euro.

Ungebremst ist ein Schulbus in Mecklenburg auf einen stehenden Schulbus aufgefahren. Mehrere Kinder sind dabei verletzt worden.

Bei einem Unfall in Brüel (Ludwigslust-Parchim) sind am Dienstagnachmittag 13 Personen verletzt worden. Polizeiangaben zufolge zogen sich elf Kinder Verletzungen zu, als ein Schulbus ungebremst auf einen weiteren Schulbus aufgefahren war, der kurz zuvor anhalten musste.

Durch die Wucht des Aufpralls ist der gerammte Schulbus auf einen Transporter und ein Auto geschoben worden. Dabei sind zwei weitere Personen verletzt worden. Die Polizei beziffert den entstandenen Sachschaden mit 202.000 Euro.