Debakel für Vizeweltmeister Kroatien – auch Island verliert

Debakel für Vizeweltmeister Kroatien – auch Island verliert
Debakel für Vizeweltmeister Kroatien – auch Island verliert
Alberto Saiz

Vizeweltmeister Kroatien hat knapp zwei Monate nach der grandiosen Fußball-WM gleich im ersten Pflichtspiel ein Debakel erlebt. Die Mannschaft von Trainer Zlatko Dalic ging bei ihrem Nations-League-Start in Spanien mit 0:6 (0:3) regelrecht unter.

Die Gastgeber, die vor drei Tagen schon in England mit 2:1 gewonnen hatten, lagen in Elche dank der Treffer von Saul Niguez (24. Minute) und Marco Asensio (33.) vorn. Nach dem Eigentor des Kroaten Lovre Kalinic (35.) war schon vor der Pause eine Vorentscheidung gefallen. Rodrigo (49.), Sergio Ramos (57.) und Isco (70.) machten die Schmach der Kroaten perfekt.

Drei Tage nach der 0:6-Klatsche in der Schweiz verlor WM-Teilnehmer Island auch das zweite Gruppenspiel in der Nations League A mit 0:3 (0:2) gegen Belgien. Für den WM-Dritten trafen in Reykjavik Eden Hazard per Foulelfmeter (29.) und Romelu Lukaku (31./81.).