WEGEN CORONA-PANDEMIE

Auch die Rallye 2021 muss abgesagt werden

Der Chef des Vereins „rallye trans“ bedauert, dass die Traditionsveranstaltung nun schon zum zweiten Mal in Folge ausfallen muss. Aber einen Wermutstropfen gibt es dennoch.
Rallye-trans-Chef Ralf Nagel bedauert, dass die diesjährige Rallye „Stettiner Haff“ abgesagt werden musste. I
Rallye-trans-Chef Ralf Nagel bedauert, dass die diesjährige Rallye „Stettiner Haff“ abgesagt werden musste. Im kommenden Jahr, wenn der Verein sein 30-jähriges Bestehen feiert, soll es aber wieder eine solche Motorsportveranstaltung geben. Lutz Storbeck
Eggesin ·

Zwei Anmeldungen für die 2021-er Auflage der Rallye „Stettiner Haff“ sind erst in dieser Woche bei den Organisatoren der Veranstaltung eingegangen. Zwei Eggesiner wollten mit ihrem Oldtimer, einem 500er Trabant, auch als „Kugelporsche“ bekannt, bei der Fahrt dabei sein. Geht nicht– leider, bedauert der Vorsitzende von „rallye trans“, Ralf Nagel. Denn die Fahrt ist wegen der Pandemie abgesagt – so wie auch schon im Vorjahr. Nagel...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Eggesin

zur Homepage