Zeigte sich treffsicher: Mikolaj Midzio traf im Testkick gegen den Oranienburger FC Eintracht (3:0) doppelt.
Zeigte sich treffsicher: Mikolaj Midzio traf im Testkick gegen den Oranienburger FC Eintracht (3:0) doppelt. Matthias Schütt
Die Torgelower Oberliga-Kicker starteten erfolgreich in das Spieljahr 2022 und gewannen das erste Testspiel in Oranienburg mit
Die Torgelower Oberliga-Kicker starteten erfolgreich in das Spieljahr 2022 und gewannen das erste Testspiel in Oranienburg mit 3:0. Matthias Schütt
Testspiel

FC Greif gewinnt ersten Test – Neuzugang feiert Einstand nach Maß

Der Torgelower Fußball-Oberligist hat in Vorbereitung auf die Rückrunde beim Oranienburger FC Eintracht gewonnen. Mikolaj Midzio wusste dabei zu überzeugen.
Oranienburg

Jetzt aber schnell in die Kabinen. Mit einem kurzen Abklatschen zwischen TrainerDariusz Bucinski und seinen Spielern endete das erste Testspiel des Jahres von Fußball-Oberligist Torgelower FC Greif auf dem Kunstrasenplatz in der Oranienburger André-Pican-Straße. Kurz zuvor pfiff der Unparteiische die Partie gegen den Brandenburgligisten Oranienburger FC Eintracht beim Stand von 3:0 (1:0) für die Gäste aus Vorpommern ab – und der 49-jährige Coach schickte seine Mannen bei äußeren Temperaturen um den Nullpunkt schleunigst ins Warme.

Lesen Sie auch: Gemischte Halbzeitbilanz für Uecker-Randow-Fußballer

Lob für Offensivspiel

„Wir brauchen sicher noch etwas Zeit, müssen schon noch etwas arbeiten. Für das erste Testspiel war es nicht ganz so schlecht. Vor allem unser Offensivspiel hat mir gefallen“, sagte der Torgelow-Coach, in dessen Startaufstellung sich gleich Winterneuzugang Mikolaj Midzio wiederfand, der vom polnischen Drittligisten Warta Gorzow kam (der Nordkurier berichtete).

Und der 21-Jährige legte prompt einen Einstand nach Maß hin und brachte die Torgelower nach nur neun Minuten mit 1:0 in Front. In der Folgezeit spielten beide Mannschaften munter nach vorne, doch bis zum Halbzeitpfiff nutzte keines der beiden Teams die sich bietenden Gelegenheiten und vor allem die Torhüter konnten sich auszeichnen.

Neuzugang erzielte zwei Treffer

Nach der Pause und zahlreichen Wechseln hatten die Gäste gegen die eine Spielklasse tiefer agierenden Kreisstädter aus dem brandenburgischen Landkreis Oberhavel mehr Spielanteile und auch die besseren Möglichkeiten. Doch erst in der 78. Spielminute erhöhte Midzio mit seinem zweiten Treffer in der Partie auf 2:0. Nach einer kurz ausgeführten Ecke sowie einem abgefälschten Schuss landete der Ball beim neuen Mittelstürmer der Torgelower, der nur noch den gegnerischen Keeper überwinden musste.

Noch „einige offene Personalien“ beim FC Greif

„Wir konnten Mikolaj Midzio jetzt unter Wettkampfbedingungen sehen. Er war technisch stark und hat zwei Tore gemacht“, so Peter Jandt, Sportlicher Leiter der Greifen, der mit Blick auf den aktuellen Kader noch von „einigen offenen Personalien“ sprach. Die müssen zumindest bis Ende der Wechselperiode geklärt sein. Kurz vor dem Abpfiff war es dann Jakub Jan Klimko, der nach einer Ecke zum 3:0-Endstand traf.

Rückrunde beginnt bald

„Leider ist unser erstes Testspiel gleichzeitig auch das vorletzte“, sagte Trainer Bucinski, dessen Team am nächsten Sonnabend bei Preussen Eberswalde aus der Brandenburgliga testet. Es ist gleichzeitig die Generalprobe. Immerhin startet der Oberligist bereits am Sonntag, den 30. Januar, in die zweite Saisonhälfte in der 5. Liga. Dann tritt die Mannschaft aus Vorpommern auswärts gegen den Charlottenburger FC Hertha 06 in Berlin an. Viel Zeit bleibt bis dahin nicht mehr für Bucinski und seine Mannschaft.

 

zur Homepage