Diebstahl

Ganoven klauen teure Technik aus Solarpark

Bereits zum zweiten Mal haben Diebe das Gelände heimgesucht und sogenannte Wechselrichter gestohlen.
Diebe haben den Solarpark Boock bei Löcknitz heimgesucht.
Diebe haben den Solarpark Boock bei Löcknitz heimgesucht. ©-chalabala.cz---stock.adobe.com
Löcknitz

In einem Solarpark bei Löcknitz haben Diebe Beute von hohem Wert gemacht. Wie die Polizei mitteilte, wurde in den Mittagsstunden am Mittwoch festgestellt, dass bisher unbekannte Täter in den Solarpark Boock bei Löcknitz eingebrochen sind. Sie entwendeten 23 Wechselrichter mit einem Gesamtwert von etwa 57 500 Euro. Der Kriminaldauerdienst kam zur Spurensicherung zum Einsatz. Die Ermittlungen wird die Kriminalpolizeiinspektion Anklam übernehmen. Wechselrichter sind Geräte, mit denen Gleichspannung in Wechselspannung umgewandelt wird. Sie werden unter anderem zur Umwandlung des von Solarmodulen gewonnenen Gleichstroms in einen Wechselstrom genutzt, der dann in das öffentliche Stromversorgungsnetz eingespeist werden kann.

Die Wechselrichter müssen mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert worden sein. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können und zum Beispiel ungewöhnliche Fahrzeugbewegungen beobachtet haben, wenden sich bitte an die Einsatzleitstelle unter 0395 / 55822224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder an jede andere Polizeidienststelle.

Bereits im Mai war in diesen Solarpark eingebrochen worden: Seinerzeit entwendeten die Diebe 18 Wechselrichter mit einem Gesamtwert von etwa 72 000 Euro. Darüber hinaus durchtrennten sie Zuleitungen zu den Verteilerkästen und die Verkabelungen zwischen den Wechselrichtern, sodass ein Schaden von etwa 30 000 Euro entstand.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Löcknitz

zur Homepage