Bei Ferdinandshof fuhr ein Autofahrer gegen einen auf der Straße liegenden Baum. (Symbolbild)
Bei Ferdinandshof fuhr ein Autofahrer gegen einen auf der Straße liegenden Baum. (Symbolbild) ©-popksr---stock.adobe.com
Unfall

Nach Sturm gegen Baum gefahren

Ein Sturm in der Nacht zum Donnerstag hat in Vorpommern vereinzelt Bäume zu Fall gebracht. Einer lag bei Ferdinandshof auf einer Straße.
Uecker-Randow

Schneefall, überfrierende Nässe und Sturm haben in der Nacht zum Donnerstag und am Donnerstagmorgen das Fahren vor allem im westlichen Teil Mecklenburg-Vorpommerns zum Abenteuer gemacht. Vorpommern blieb nach Auskunft der Polizei weitgehend verschont. Nur vereinzelt lagen Bäume auf den Straßen.

Einer kam am Morgen einem Pkw-Fahrer zwischen Blumenthal und Aschersleben bei Ferdinandshof in die Quere. Er fuhr gegen Äste. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von rund 5.000 Euro.

zur Homepage