Dorota Lück und Lebensgefährte Holger Blunk kennen sich mit Second-Hand-Ware aus.
Dorota Lück und Lebensgefährte Holger Blunk kennen sich mit Second-Hand-Ware aus. Katja Richter
Wenn sich kein Nachfolger für das Geschäft „Aus zweiter Hand“ am Markt 8 in Pasewalk findet, wird Ende M
Wenn sich kein Nachfolger für das Geschäft „Aus zweiter Hand“ am Markt 8 in Pasewalk findet, wird Ende Mai nächsten Jahres geschlossen. Katja Richter
Dorota Lück liebt ihren Job. Doch nun naht der Ruhestand.
Dorota Lück liebt ihren Job. Doch nun naht der Ruhestand. Katja Richter
Händlerin sucht Nachfolger

Wer will einen Second-Hand-Shop in Vorpommern übernehmen?

Dorota Lück betreibt im südlichen Vorpommern einige Gebrauchtwarenläden. Aus Alters-gründen sucht die Unternehmerin für ihr Geschäft in Pasewalk nun einen Nachfolger.
Uecker-Randow

„Ende Mai ist alles vorbei“, sagt Dorota Lück. Während die Geschäftsfrau das sagt, ist in ihrem Gesicht zwar ein Lächeln zu entdecken, doch es ist auch jede Menge Wehmut zu spüren.

Lesen Sie auch: Ukrainerin erfüllt sich mit Trödelhalle in Pasewalk einen Traum

Dorota Lück möchte nicht, dass alles vorbei ist, denn seit gut 30 Jahren lebt sie für ihr Geschäft. „Wir haben damals ganz klein in Ueckermünde mit einem An- und Verkauf angefangen“, erinnert sie sich. Später kamen Second-Hand-Shops in Ducherow, Torgelow und auch Pasewalk hinzu. Aktuell betreibt sie mit Unterstützung ihres Lebensgefährten Holger Blunk zwei regionale Gebrauchtwarenläden, einen in Ueckermünde und einen in Pasewalk.

Aus Altersgründen will sie sich auf Ueckermünde beschränken

„Wir werden uns jedoch Ende Mai nächsten Jahres aus Altersgründen aus Pasewalk zurückziehen und unsere Kunden von da an nur noch in Ueckermünde bedienen“, erzählt sie. Bis dahin hat die Geschäftsfrau einen großen Wunsch. „Ich würde mir wünschen, dass das Pasewalker Geschäft nicht geschlossen werden muss und wir jemanden finden, der den Schritt wagt und das alles hier weiterführt. Dann wäre Ende Mai vielleicht doch nicht alles vorbei“, sagt sie voller Hoffnung.Dass das Geschäft hart und nicht so einfach ist, wie es aussieht, das möchte sie natürlich Interessierten nicht verschweigen. Bis ein Kleidungsstück letztendlich im Laden hängen und den Besitzer wechseln könne, seien viele Schritte notwendig. Dazu würden vor allem das Recherchieren von Preisen im Internet und auch jede Menge Papierkram zählen.

„Wir verkaufen die Waren im Auftrag unserer Kunden“, erklärt Dorota Lück das Konzept der Kommissionsware. Es bestehe so quasi kaum ein Risiko für einen eventuellen neuen Ladeninhaber, weil dieser nicht in Vorkasse gehen muss.

Auch interessant:Rutsche im Keller, Bad aus DDR und Gitter vorm Fenster – Leere Räume faszinieren

Freut sich mit Kunden über Schnäppchen

„Es macht einfach Spaß, und wir haben ganz liebe und dankbare Kunden“, so die Second-Hand-Queen, die sich jedes Mal zusammen mit ihren Kunden freut, wenn diese für ein paar Euro ein richtiges Schnäppchen machen und mit einem neuen Lieblingsteil nach Hause gehen können. Die Frage, ob sie selbst auch gern durch ihr eigenes Geschäft stöbert, beantwortet Dorota Lück mit einem eindeutigen: „Na klar!“ Sie lebe schon viele Jahre nachhaltig und kaufe natürlich auch Second-Hand-Ware.“

Wer sich vorstellen könnte, den beliebten An- und Verkauf Am Markt 8 in Pasewalk zu übernehmen, der kann sich gern bei Dorota Lück im Geschäft melden. Zusammen würde dann ein Gesprächstermin am Abend vereinbart werden.

Mehr lesen: Luxusmode bei jungen Menschen beliebt: Woher der Trend kommt

zur Homepage