AUFREGUNG UM POLIZEIBEKANNTEN MANN

49-Jähriger spaziert mit Messer in der Hand durch Pasewalk

Für Aufregung sorgte ein 49-jähriger Pasewalker, der am Donnerstag mit einem Küchenmesser in der Hand durch die Stadt spazierte.
Matthias Stiel Matthias Stiel
Mit einem Küchenmesser in der Hand spazierte ein 49-Jähriger durch Pasewalk (Symbolbild).
Mit einem Küchenmesser in der Hand spazierte ein 49-Jähriger durch Pasewalk (Symbolbild). Kai Remmers
Pasewalk.

Zwischen 13.05 Uhr und 14 Uhr, fiel der offensichtlich betrunkene und verwirrte Mann mit einem Messer in der Hand, auf. Passanten griff er damit jedoch nicht an. Sein Weg führte den 49-Jährigen über die Grünstraße, am Gymnasium vorbei bis zu einem Einkaufsmarkt in der Großen Kirchenstraße.

Die Polizei nahm dem Mann das Küchenmesser mit einer Klingenlänge von 8,5 Zentimeter am Markt ab. Deie Beamten hatten nicht das erste Mal Kontakt mit dem Mann, denn er beschmierte schon früher Wände oder sprühte auch schon einmal mit Pfefferspray. Zur Gefahrenabwehr wurden auch hier die Malstifte und das Pfefferspray sichergestellt.

StadtLandKlassik - Konzert in Pasewalk

zur Homepage