Unfall

A20 zwischen Pasewalk und Prenzlau gesperrt

Der dritte Unfall auf der A20 am Freitag: Zwischen Pasewalk und Prenzlau hat es in Richtung Stettin gekracht. Die Autobahn wurde gesperrt.
Nordkurier Nordkurier
Die A20 ist am Freitagabend zwischen Pasewalk-Süd und Prenzlau-Ost gesperrt worden.
Die A20 ist am Freitagabend zwischen Pasewalk-Süd und Prenzlau-Ost gesperrt worden.
0
SMS
Pasewalk.

Die A20 ist am Freitagabend zwischen Pasewalk-Süd und Prenzlau-Ost gesperrt worden. Grund war ein Unfall auf der Fahrbahn in Richtung Stettin. Weitere Informationen gab es zunächst nicht.

Am Freitagnachmittag hatte es bereits zwei schwere Unfälle auf der Autobahn gegeben. Bei Jarmen wurden sechs Menschen verletzt, bei Altentreptow wurden zwei Menschen leicht verletzt.