Rainer Dambach (links) gut gelaunt in diesem Jahr beim „Karneval der Demokratie“ in Pasewalk.
Rainer Dambach (links) gut gelaunt in diesem Jahr beim „Karneval der Demokratie“ in Pasewalk. Rita Nitsch
Als unsere Zeitung im Vorjahr mit der Sommertour in Pasewalk Station machte, kam auch der Bürgermeister (links) vorbei, diskutierte mit den Lesern.
Als unsere Zeitung im Vorjahr mit der Sommertour in Pasewalk Station machte, kam auch der Bürgermeister (links) vorbei, diskutierte mit den Lesern. Angela Stegemann
Die einst städtische Kita "Haus der fröhlichen Jahreszeiten", heute in Trägerschaft der Johanniter, wurde umfangreich saniert. Die Kinder bedanken sich beim Bürgermeister.
Die einst städtische Kita "Haus der fröhlichen Jahreszeiten", heute in Trägerschaft der Johanniter, wurde umfangreich saniert. Die Kinder bedanken sich beim Bürgermeister. Angela Stegemann
2010 im Lindenbad: Anlässlich der 20-jährigen Städtepartnerschaft mit Norden (Ostfriesland) wird ein Gedenkstein enthüllt.
2010 im Lindenbad: Anlässlich der 20-jährigen Städtepartnerschaft mit Norden (Ostfriesland) wird ein Gedenkstein enthüllt. Angela Stegemann
Das letzte vollendete große Projekt: bei der Einweihung des Neuen Marktes wird ein Band durchschnitten.
Das letzte vollendete große Projekt: bei der Einweihung des Neuen Marktes wird ein Band durchschnitten. STEGEMANN
Rainer Dambach wird als jemand in Erinnerung bleiben, der sich stark gegen rechtes Gedankengut engagierte. Auch woanders, wie hier in Wolgast, war er dabei.  
Rainer Dambach wird als jemand in Erinnerung bleiben, der sich stark gegen rechtes Gedankengut engagierte. Auch woanders, wie hier in Wolgast, war er dabei.   Archiv
Bei der Stadtrundfahrt mit den Senioren im Vorjahr, da war Rainer Dambach noch gut drauf.
Bei der Stadtrundfahrt mit den Senioren im Vorjahr, da war Rainer Dambach noch gut drauf. Angela Stegemann
Bei den Radfahrtagen, die seit 2008 stattfanden, gab es einen Spaß: Rainer Dambach gewann das Wettfahren gegen Olympia- sieger Stefan Nimke. Der Trick: Die Profis mussten auf kleinen Rädern fahren und kamen natürlich nicht vorwärts.
Bei den Radfahrtagen, die seit 2008 stattfanden, gab es einen Spaß: Rainer Dambach gewann das Wettfahren gegen Olympiasieger Stefan Nimke. Der Trick: Die Profis mussten auf kleinen Rädern fahren und kamen natürlich nicht vorwärts. Angela Stegemann
2011 enthüllte Rainer Dambach auf dem Aklepios-Gelände einen Gedenkstein für Erich Paulun. Der in Pasewalk geborene Mediziner war in China zu Ruhm gelangt.
2011 enthüllte Rainer Dambach auf dem Aklepios-Gelände einen Gedenkstein für Erich Paulun. Der in Pasewalk geborene Mediziner war in China zu Ruhm gelangt. Angela Stegemann
Singen mit dem Bürgermeister: Solche Späße wie hier bei der Grundsteinlegung für das DRK-Demenzhaus 2010 machte Rainer Dambach gern mit.
Singen mit dem Bürgermeister: Solche Späße wie hier bei der Grundsteinlegung für das DRK-Demenzhaus 2010 machte Rainer Dambach gern mit. Angela Stegemann
Rainer Dambach war es, auf dessen Initiative das Bündnis „Vorpommern: weltoffen, demokratisch, bunt!“ gegründet wurde.
Rainer Dambach war es, auf dessen Initiative das Bündnis „Vorpommern: weltoffen, demokratisch, bunt!“ gegründet wurde. Rainer Marten
Seit 2005 werden in Pasewalk Stolpersteine als Erinnerung an ermordete jüdische Mitmenschen verlegt. Dafür engagierte Rainer Dambach sich stets.
Seit 2005 werden in Pasewalk Stolpersteine als Erinnerung an ermordete jüdische Mitmenschen verlegt. Dafür engagierte Rainer Dambach sich stets. Angela Stegemann
Ausgebaut wurde während der Amtszeit des Bürgermeisters der Radweg Berlin-Usedom, hier 2010 bei der Einweihung des Abschnittes Prenzlauer Straße/Hospitalstraße.
Ausgebaut wurde während der Amtszeit des Bürgermeisters der Radweg Berlin-Usedom, hier 2010 bei der Einweihung des Abschnittes Prenzlauer Straße/Hospitalstraße. Angela Stegemann
Unter Rainer Dambachs Leitung enstanden viele neue Spielplätze in der Stadt, hier bei der Bauplanung in der Oststadt.
Unter Rainer Dambachs Leitung enstanden viele neue Spielplätze in der Stadt, hier bei der Bauplanung in der Oststadt. Angela Stegemann
Das waren seine Amtsjahre

Adieu, Rainer Dambach!

Was bleibt, wenn ein Mensch völlig unerwartet geht? Wenn sein Grabstein nicht einmal in der Stadt, in der er elf Jahre Bürgermeister war, stehen wird. Rainer Dambach – eine Spurensuche.
Pasewalk

Die Wahlparty im Pasewalker Bürohaus im Jahr 2002. Da ist einer Bürgermeister geworden, den außer von den Wahlkampfauftritten fast niemand kannte. Der Schwabe Rainer Dambach, der sich 1995 in Groß Spiegelberg ein Haus kaufte, zieht ins Pasewalker Rathaus ein. Der steht inmitten der SPD/PDS-Wahlparty, lächelt und sagt zu mir: „Das habe ich eigentlich gar nicht gewollt.“

So schnell kann das gehen, kann eine Biertisch-Idee Wirklichkeit werden. Da muss er jetzt durch. Der studierte Landschaftsplaner, der...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage