Unsere Themenseiten

:

Aktion gegen Löcher auf Pasewalks Straßen

Die Löcher in Pasewalks Kastanienstraße werden immer tiefer. Aber nicht nur hier, daher ruft das Bauamt jetzt dazu auf, Löcher jetzt zu melden, um sie im Anschluss zu flicken.
Die Löcher in Pasewalks Kastanienstraße werden immer tiefer. Aber nicht nur hier, daher ruft das Bauamt jetzt dazu auf, Löcher jetzt zu melden, um sie im Anschluss zu flicken.
Angela Stegemann

Die Straßen in Pasewalk haben schon bessere Tage gesehen. Geld für großartige Sanierungen ist kaum da. Aber wenn Sie möchten, dass die Löcher vor Ihrer Haustür zumindest geflickt werden, haben Sie jetzt die Chance, das Bauamt auf entsprechende Stellen hinzuweisen.

Wenn man will, dann kann man sich jeden Tag ärgern. Günter Schwarz aus Pasewalk geht das so. Dann nämlich, wenn er aus seiner Haustür in der Kastanienstraße kommt und sieht, wie sich dort ein Loch in der Straße an das andere reiht. "Die werden immer tiefer und mehr", sagt er. Auf den ersten Blick sieht es aus, als ob die nur 76 Meter lange Straße eine reine Wohnhofstraße ist. Aber das ist sie nicht, sondern sie gehört der Stadt. "Da muss unbedingt etwas gemacht werden", findet Günter Schwarz.

Flickenteppich in der Stadt

Benno Mahlke vom Stadt-Bauamt kennt das Problem. "Dort gibt es schon ganz viele ältere Flickstellen", sagt er. "Aber nicht nur in dieser Straße", fügt er hinzu. Auf einer Tour durch die Stadt habe er gerade aufgenommen, wo überall Löcher geflickt werden müssen.

"Da sind wir auch für Hinweise aus der Bevölkerung dankbar", meint er. Diese kann man zum Beispiel direkt an seine Mail-Adresse benno.mahlke@pasewalk.de senden. In nächster Zeit wird es dann wieder eine Aktion geben, bei der alle Löcher geflickt werden. Denn Geld für eine Sanierung der Kastanienstraße hat die Stadt derzeit nicht.