ANSIEDLUNG

Am Pasewalker Lokschuppen entsteht ein Lehrbauhof

Die BUG Verkehrsbau SE, tätig im Bahnbau und der Bahnausrüstung, will am Lokschuppen ihren Nachwuchs praxisnah ausbilden. Ist damit die touristische Ausrichtung des Standortes in Gefahr?
BUG-Vorstandsvorsitzender Martin Thomas
BUG-Vorstandsvorsitzender Martin Thomas ZVG
In den vergangenen dreißig Jahren hat niemand tiefgründig am Gleisbett auf dem Pasewalker Lokschuppengelände g
In den vergangenen dreißig Jahren hat niemand tiefgründig am Gleisbett auf dem Pasewalker Lokschuppengelände gearbeitet. In diesem Jahr wurden erstmals seit Langem Gleisbett und Weichen erneuert, um die schwere Bahntechnik weiterhin bewegen zu können. Rainer Marten
Pasewalk ·

25 Jahre, nachdem sich im Pasewalker Lokschuppen alles um die Eisenbahnhistorie, Kultur und Touristik gedreht hat, stellt die BUG Verkehrsbau SE auf dem Gelände neue Weichen. Die mittelständische Unternehmensgruppe im Bereich Bahnbau und Bahnausrüstung aus Berlin will dort einen Teil ihrer Lehrausbildung etablieren. „Angesichts des Fachkräftemangels haben wir die...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Pasewalk

zur Homepage